Stutzer-Vorstellungsrunde

In der 16. Ausgabe stellen wir euch

Julia Hagedorn

vor.

Julia stelle Dich doch bitte unseren Lesern kurz vor:

 

Ich bin Julia Hagedorn, wohne in Eschborn, tanze normalerweise bei den Uschi┬┤s, bin dieses Jahr allerdings in Mama-Pause wegen meiner kleinen Tochter.  

 

Wie bist du zu den Stutzern gekommen?

 

Ich war bei Elvira auf einer Tupperparty. Dort waren auch Jenni und Lydia. Zusammen haben sie mich angesprochen und mich gefragt ob ich denn nicht Lust h├Ątte, bei ihnen in der Uschi Garde mitzutanzen.
Da ich schon immer gerne getanzt habe (viele Jahre auch in einem anderen Verein und in einer Tanzschule) habe ich nicht „Nein“ gesagt ­čśŐ.
So bin ich zu den Stutzern gekommen.
 Ich bin inzwischen seit 6 Jahren als Showt├Ąnzerin in der Uschi Garde.

 

Dann hast Du ja bestimmt schon einiges mit den Uschi┬┤s erlebt. Erz├Ąhle doch mal:

 

Ja, richtig! Ich habe ganz viele tolle, lustige und sch├Âne Auftritte & Sitzungen, Trainingseinheiten, Trainingslager, Tagesausfl├╝ge und so viele weitere wunderbare Momente miterleben d├╝rfen. Wir sind einfach ein super Team.
Selbst als ich nach Heidelberg zog und kurz davor war, bei den Stutzern aufzuh├Âren, haben die M├Ądels, die Trainerin und die Betreuerin die Idee des Online-Trainings f├╝r mich gefunden und der Verein hat uns die M├Âglichkeit im Trainingsraum zur Verf├╝gung gestellt.
Dies war nicht immer leicht umzusetzen, aber wir haben das in der Gruppe einfach super hinbekommen und inzwischen sind wir fast schon Online-Trainings-Profis.
Aber ein Training vor Ort ist trotz allem noch am sch├Ânsten und somit habe ich mich besonders gefreut als ich nach meinem R├╝ckzug vor 2 Jahren wieder w├Âchentlich im Stutzer-Treff dabei sein konnte. Da ich vor kurzer Zeit ein Kind bekommen habe, sieht es bei mir momentan mit dem Training zu Hause und vor Ort recht schwierig aus. Obwohl ich zurzeit nicht anwesend sein kann, habe ich immer die M├Âglichkeit, mich jederzeit online dazu zu schalten.
Gerade in diesen Situationen erlebe ich einen so tollen Zusammenhalt der Gruppe, zu der auch mittlerweile meine Schwester Lisa dazugeh├Ârt und bin froh, dass ich ein Teil davon bin ­čśŐ.

 

Was willst Du unseren Lesern noch mitteilen?

 

Tanzen macht einfach so viel Freude. Du lernst viele neue Menschen kennen und erlebst viele tolle Dinge.
Traut Euch und schaut einfach mal bei uns vorbei ­čśë.
 

Danke Julia, f├╝r die sch├Ânen Worte und Dir noch viel Spa├č mit Deiner Tochter. Wir hoffen, Dich nach Deinem Jahr Elternzeit wieder auf der B├╝hne zu sehen.